Ein gesundes Mass an Pragmatismus

Dieses Interview ist erschienen im Buch "Familiensache - Nachfolge leicht gemacht" vom Ernst und Manuel Büsser - 2020 Zum Buch: Obwohl KMUs die Stützen der Schweizer Wirtschaft sind, finden heutzutage viele keine Nachfolger: Das Buch von Ernst und Manuel Büsser ist auch ein Ratgeber für Firmengründer und ihre Nachfolger. In acht O-Ton-Texten werden die wichtigsten …

Mit dem STRATEGYBOARD die Strategien überprüfen

Für Ihre Unternehmensstrategie haben Sie eine SWOT erarbeitet und daraus die Strategischen Fragen für Ihr Unternehmen abgeleitet. Danach sind Stossrichtungen entwickelt und Massnahmen aufgesetzt worden. Das STRATEGYBOARD als zentraler Teil der STRATEGY.APP Und dauernd stellen sich die Fragen: Stimmen die Herausforderungen und die Stossrichtungen überein?Werden alle strategischen Fragen beantwortet?Gibt es strategische Lücken?Sind die Stossrichtungen umsetzbar?Ist …

Die dritte Dimension des Organisierens

Von Dr. Martin #Pfiffner Buch bestellen bei Orell Füssli Buch bestellen bei Springer Gabler Mit diesem Buch stellt Dr. Martin Pfiffner ein Gesamtkonzept vor, mit dem die #Organisation ganz einfach um eine Dimension erweitert wird – und wie aus einer Fläche durch das Hinzufügen einer Dimension ein Raum wird, bekommt das Thema Organisation dadurch eine …

agileSTRATEGYBOARD or „the sharp end of the strategy“

Teil I - Konzept Auf der Basis von Rumelt’s Buch „Good Strategy – Bad Strategy“ haben wir ein pragmatisches und einfaches Vorgehen entwickelt, um Ihre Unternehmensstrategie zu erarbeiten, jederzeit zu überprüfen und anzupassen. Gerade in der heutigen Zeit sind Sie gefordert, Ihr Unternehmen in kurzer Zeit auf die Zukunft auszurichten, diese Strategie klar und verständlich …

The Sharp End of the Strategy

Teil V Good Strategy - Bad Strategy - Element 3 – Kohärente Massnahmen Dies ist der fünfte und letzte Artikel in unserer fünfteiligen Serie zu Richard Rumelts Buch "Good Strategy/Bad Strategy". Als nächstes werden wir Ihnen konkrete Instrumente und Anweisungen für die Entwicklung einer «Guten Strategie» vorstellen – erprobt in der Praxis. –> Hier clicken für …

Good Strategy- Bad Strategy IV

Teil IV Element 2 – die «Guiding Policy» oder die strategischen Stossrichtungen Englische Version / English Version Das zweite Element einer guten Strategie ist die „Guiding Policy“. Diese gibt die Richtung zur Bewältigung der Herausforderungen vor, welche in der Diagnose identifiziert wurden. Die «Guiding Policy» ist "richtungsweisend", weil sie die Aktionen und Massnahmen in bestimmte …

Good Strategy- Bad Strategy III

Diagnose
Teil 3 Die Diagnose Englische Version / English Version Wie wir im ersten Artikel dargestellt haben, enthält eine gute Strategie die drei Elemente: Diagnose, „Guiding Policy“ und kohärentes Handeln. Die Diagnose ist das erste Element und damit auch das Fundament einer guten Strategie. Darüber hinaus erklärt eine gute strategische Diagnose nicht nur eine Situation, sondern …

Good Strategy – Bad Strategy II

Teil 2 Was ist eine schlechte Strategie? Englische Version / English Version Laut Rumelt ist eine schlechte Strategie nicht einfach das Fehlen einer guten Strategie, sondern vielmehr das Ergebnis von Missverständnissen und Führungsdefiziten. Die vier Merkmale schlechter Strategien sind: (1) «Fluff» - eine Form von Geschwafel, die sich als strategisches Konzept darstellt. (2) fehlender Bezug …

Good Strategy – Bad Strategy I

Teil I Was ist eine gute Strategie? Englische Version / English Version Eine gute Strategie lässt sich gemäss R. Rumelt daran erkennen, dass sie mindestens drei Elemente enthält: 1) Diagnose, 2) „Guiding Policy“ und 3) kohärentes Handeln. Er nennt das den KERNEL einer guten Strategie. Hingegen sind allein Zielsetzungen oder allgemeine Stossrichtungen noch lange keine …

Whitepaper Funktionalstrategien

In der Strategieentwicklung unterscheiden wir zwischen Markt- oder Geschäftsfeldstrategien und den sogenannten Funktionalstrategien. Während in den Geschäftsfeldstrategien die Sicht nach aussen gerichtet ist und die Kunden, Märkte und Produkte / Angebote behandelt werden, betrachten wir in den Funktionalstrategien die Innenseite eines Unternehmens. Während die Marktstrategien die Marktposition aufbauen und bestimmen, bestimmen die Funktionalstrategien die strategische …