agileSTRATEGYBOARD or „the sharp end of the strategy“

Teil I - Konzept Auf der Basis von Rumelt’s Buch „Good Strategy – Bad Strategy“ haben wir ein pragmatisches und einfaches Vorgehen entwickelt, um Ihre Unternehmensstrategie zu erarbeiten, jederzeit zu überprüfen und anzupassen. Die Methode setzen wir bei unseren Kunden erfolgreich eingesetzt. Gerade in der heutigen Zeit sind Sie gefordert, Ihr Unternehmen in kurzer Zeit …

The Sharp End of the Strategy

Teil V Good Strategy - Bad Strategy - Element 3 – Kohärente Massnahmen Dies ist der fünfte und letzte Artikel in unserer fünfteiligen Serie zu Richard Rumelts Buch "Good Strategy/Bad Strategy". Als nächstes werden wir Ihnen konkrete Instrumente und Anweisungen für die Entwicklung einer «Guten Strategie» vorstellen – erprobt in der Praxis. –> Hier clicken für …

Whitepaper Funktionalstrategien

In der Strategieentwicklung unterscheiden wir zwischen Markt- oder Geschäftsfeldstrategien und den sogenannten Funktionalstrategien. Während in den Geschäftsfeldstrategien die Sicht nach aussen gerichtet ist und die Kunden, Märkte und Produkte / Angebote behandelt werden, betrachten wir in den Funktionalstrategien die Innenseite eines Unternehmens. Während die Marktstrategien die Marktposition aufbauen und bestimmen, bestimmen die Funktionalstrategien die strategische …

Strategien entwickeln – das Buch dazu

Strategieleitfaden
Strategie-Leitfaden Bestellung unter www.wekaservices.ch/strategie-leitfaden Strategie-Leitfaden - das Buch Dieser Strategie-Leitfaden ist eine praktische Anleitung für die Entwicklung von Unternehmensstrategien. Das Konzept beruht auf 20 Jahren Erfahrung, die ich in der Begleitung und Leitung von Strategieprojekten mit vorwiegend mittelständischen Unternehmen in Deutschland und in der Schweiz erworben habe. Der Leitfaden zeigt anschaulich auf, wie ein Strategieprojekt …

Whitepaper: Strategische Erfolgspotenziale in Zeiten der Disruption

Disruption und S-Kurven
Teil 1 von 2 So wie das operative Management in den Ergebniszahlen auf Jahres- oder Quartalsebene seine Steuerungs- oder Kerngrössen hat, gibt es diese auch für das strategische Management. Als wichtigste Steuerungsgrössen gelten hier die Marktposition, die Kostenposition und der Kundennutzen. Dazu kommt der Umgang mit neuen Technologien und hier kommen S-Kurven und Disruption ins …

Whitepaper Die eBMC als Umsetzungsinstrument für die Innovationsarchitektur

Der Innovationsturbo Wir haben einmal einen Versuch gestartet und die Ergebnisse aus der Innovationsarchitektur in die eBMC abgefüllt. Und siehe da, jetzt hatten wir eine stabile Basis, auf der sich Innovationen, Stossrichtungen und Massnahmen ableiten liessen; fast schon so, wie in einer richtigen Strategie. Whitepaper herunterladen Das geht folgendermassen: Die Innovationsarchitektur als Grundlage für die …

Whitepaper Innovationsmanagement mit der „erweiterten Business Model Canvas“ (eBMC)

Von der BMC zur eBMC Vergleicht man die Business Model Canvas mit dem Navigationssystem von Aloys Gälweiler, sieht man, dass dort auf der obersten Ebene die Innovation dargestellt wird, und zwar mit den beiden Bausteinen „lösungsunabhängiges Kundenproblem“ und „Lösungstechnologie“. Genau diese beiden Bausteine haben wir dann auf die Business Model Canvas gepackt, und damit wird …

Whitepaper Wettbewerbsanalyse

Diese Seite als PDF herunterladen Tool Wettbewerbsanalyse (pptx) herunterladen Mit der Wettbewerbsanalyse zeigen wir unsere relativen Vorteile gegenüber den Konkurrenz auf. Dazu vergleichen wir die Stärken des Wettbewerbers mit unseren Schwächen und deren Schwächen mit unseren Stärken. Diese Vorteile muss dann jeder Mitarbeiter jederzeit auswendig aufsagen können! In dem hier beschriebenen Vorgehen fassen wir zuerst …

Whitepaper Marktplatz

Whitepaper "Marktplatz" und PPT-Vorlage herunterladen Out of the box oder outside the box Wir setzen den Marktplatz ganz am Anfang der Gestaltungsphase für die Entwicklung der strategischen Optionen ein – in einem meist ganztägigen Workshop unter Beteiligung des gesamten Teams, das am besten um weitere Mitarbeiter aus dem Unternehmen ergänzt wird. Zum Auftakt werden Ideen …

Whitepaper Prämissencontrolling

Whitepaper und Vorlage herunterladen Prämissencontrolling In jeder Strategiedefinition werden Annahmen getroffen, auf welchen die Entwicklung der Strategie beruhen. Eine solche sogenannte Prämisse kann der technologische Fortschritt wie zum Beispiel die voranschreitende Digitalisierung sein. Weitere sind ein gewisses Kundenverhalten im Sinne einer erhöhten Servicenachfrage, die Konjunkturentwicklung oder bestimmte Erwartungen bezüglich des Marktwachstums. Die Aufgaben des Prämissencontrolling …